Termine – Landschaftspflegeverband Eichsfeld-Hainich-Werratal e.V.

24. – 25. Juni 2023 jeweils ab 10 Uhr

Tierschutz Festival im Bärenpark Worbis

Der Landschaftspflegeverband Eichsfeld-Hainich-Werratal e.V. präsentiert sich auf dem Tierschutzfestival im Bärenpark mit seinem Wirken im Natur- und Artenschutz. An unserem Stand kann man sowohl etwas über Schaf- und Ziegenbeweidung erfahren, als auch über den imposanten Hirschkäfer oder über die fragile Fledermausart, die Kleine Hufeisennase. Bei uns könnt Ihr Schäfchen aus Naturprodukten basteln oder Hirschkäfer stempeln. Im Weiteren bitten wir einen Vortrag zum Hirschkäfer an, damit auch der Wissensdurst der Größeren gestillt werden kann.

mehr unter

29. April 2023 um 10 und 13 Uhr auf dem Gelände Freiwillige Feuerwehr Wenigenlupnitz

Veredlungsworkshop historische Apfelsorten der Streuobstbestände in Hastrungsfeld und Wenigenlupnitz

Veranstaltungsort: Gutshof 7, 99820 Hörselberg-Hainich OT Wenigenlupnitz,
ANMELDUNG ERFORDERLICH an karen.bopp@lpv-ehw.de oder SMS an 01516 8419664

Der Baumwart Marcel Hoppe leitet die Teilnehmer*innen in jeweils drei Kursstunden an, selbst auf starkwachsende Unterlagen zu veredeln. Zur Verfügung stehen Edelreiser der gemeindlichen Streuobstwiesen in Wenigenlupnitz und Hastrungsfeld. Es können auch eigene Reiser mitgebracht werden. Pro Durchgang können sechs Teilnehmer*innen dabei sein, die jeweils ein veredeltes Bäumchen kostenfrei erhalten (jedes weitere für 10,50€). Jede*r Teilnehmer*in möchte bitte 5-10l heimische Gartenerde (kein Kompost) mitbringen: Werkzeug ist vorhanden. Sie erlernen die Grundlagen der Veredlung und Techniken.

Anlass des Kurses ist die Veredlung der auf den alten Streuobstwiesen vorhandenen Sorten, die teilweise später auf den Flächen nachgepflanzt werden sollen.

28. April 2023 ab 17 Uhr, Treffpunkt: Pfingstrasen 144, 37318 Birkenfelde (Metalltor zur Streuobstwiese)

Streuobstwanderung auf den Streuobstwiesen des Altenpflegeheimes Karlshof Birkenfelde

Anmeldung ist NICHT erforderlich

Der erfahrene Obstbaumpfleger Ingmar Kruckelmann wird zum ökologischen Wert von Streuobstwiesen sowie über die Notwendigkeit und Praxis von Pflegemaßnahmen in Alt- und Jungbeständen berichten. Er wird dabei die im letzten Winter erfolgten Schnittmaßnahmen auf der Fläche erläutern. Fragen rund um die Pflege von Jung- und Altbäumen werden gerne beantwortet.
Ingmar Kruckelmann ist aktives Mitglied der AG Obstgehölzpflege des Pomologenvereins e.V. und an der Erarbeitung von Standards zur Pflege hochstämmiger Obstbäume beteiligt. Er ist selbst Ausbilder der umfangreichen Obstbaumpflege-Ausbildung des Pomologenvereins in Niederkaufungen.

Samstag, den 22. April 2023 von 10 bis 12 Uhr im Rennsteig-Wanderhaus Hörschel

Titanen des Käferreiches

28. Januar 2023, 9.00 – 15.00 Uhr im Natur- und Kultur-Haus in Wolfsbehringen

Kurse für alle an Streuobst Interessierten

Kursleiter: Marcel Hoppe, Baumwart, Mitglied im Bundesfachausschuss Streuobst des NABU Inhalte: Einführung in Notwendigkeit und Voraussetzungen des Obstbaumschnittes, Grundlagen des Schnittes, Werkzeugkunde, Arbeitsschutz. Schwerpunkt: Erziehungsschnitt bei Jungbäumen Werkzeug für den praktischen Teil wird gestellt. Bitte bringen Sie geeignete, wetterfeste Arbeitskleidung und eigene Arbeitshandschuhe mit.                                                                            Teilnehmende erhalten ein Zertifikat, welches z.B. für die NALAP-Förderung privater und ehrenamtlicher Streuobstprojekte hilfreich ist.

Unkostenbeitrag: 15,00 € – für eine kleine Verpflegung wird gesorgt

Maximal 15 Teilnehmende. Anmeldung bis 20.1.2023 an Karen Bopp